PUG - Wolfsburg e.V. Parteipolitisch Unabhängige Gemeinschaft Wolfsburg e.V.

Ratssitzung am 19. September 2007: Planetarium

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

die P.U.G.-Fraktion bittet um Zulassung und Beantwortung der folgenden Ratsanfrage:

 

Durch Beschluss der Vorlagen 1326/05, 1623/06 und 139/07 ist die Stadt Wolfsburg alleiniger Gesellschafter der Planetarium der Stadt Wolfsburg gGmbH und braucht sich nicht mehr - wie bisher - mit anderen Gesellschaftern abzustimmen. Erklärtes Ziel der Verwaltung war, die zukünftige Gestaltung der strukturellen Einbindung des Planetariumsbetriebes alleinig durch die Stadt Wolfsburg auszuführen.

 

Aus Sicht der P.U.G.-Fraktion kann diese Einbindung des Planetariumsbetriebes nur mit einer intakten Gebäudestruktur erreicht werden. Das Gebäude weist bis heute einen erheblichen Mangel auf, der dieses selbsterklärte Ziel auf tönerne Füsse stellt. Das Dach des Gebäudes ist undicht und zwingt die Mitarbeiter bei Regen dazu, das eindringende Wasser mit Eimern aufzufangen. Dem Betrachter bietet sich ein baustellenähnlicher Anblick, und es ist sicherlich nur eine Frage der Zeit, wann das Mauerwerk in Mitleidenschaft gezogen und eine Sanierung der Bausubstanz unumgänglich wird.

 

Wir fragen die Verwaltung:

 

  1. Seit wann ist der Stadtverwaltung der sanierungsbedürftige Zustand des Planetariums, insbesondere des Daches, bekannt?
     

  2. Was hat die Verwaltung bislang unternommen, um den entstandenen Schaden zu beheben?

 

Mit freundlichem Gruß

 

 

Bärbel Weist                                      Detlef Barth

Fraktionssprecherin                           Fraktionsgeschäftsführer