PUG - Wolfsburg e.V. Parteipolitisch Unabhängige Gemeinschaft Wolfsburg e.V.

Bahnhof Fallersleben

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

ich bitte um Zulassung folgender Anfrage in der Ratssitzung am 19.9.2007:

 

Der Fahrstuhl an der Südseite der Brücke, die von der Bahnhofstrasse –über die

Bahngleise – zum Weyhäuser Weg führt, ist seit März d.J. defekt. Viele Menschen benutzen diesen Fahrstuhl, um in das nördlich gelegene Gewerbegebiet und den angrenzenden Landkreis zu gelangen. Der Fahrstuhl verschafft auch Bahn-Reisenden den Zugang zur Brücke (nicht allerdings zu den Gleisen). In den Monaten, seitdem der Fahrstuhl defekt ist, hat es Ärger, Wut, Tränen, Schwächeanfälle, Hilfsbereitschaft, Empörung und Tränen gegeben. Viele Menschen haben sich an die Stadtverwaltung und an die örtlichen Zeitungen gewandt. Auch ich bin angesprochen, angerufen und angeschrieben worden.

 

Ich frage die Verwaltung:

  1. Warum hat die Verwaltung den Auftrag für die Reparatur des genannten Fahrstuhls zeitlich in die Länge gezogen?

  2. Wann wurde der Auftrag erteilt und wann wird der Fahrstuhl wiederbenutzbar sein?

  3. Welche Aktivitäten zwecks Förderung der Aufzüge von der Brücke zu den Bahngleisen (Anträge an Zweckverband Großraum Braunschweig und/oder an die Landesnahverkehrsgesellschaft…)  hat die Stadtverwaltung in den letzten Jahren unternommen?

 

Mit freundlichen Grüssen

 

Bärbel Weist                                      Detlef Barth

Fraktionssprecherin                           Fraktionsgeschäftsführer