PUG - Wolfsburg e.V. Parteipolitisch Unabhängige Gemeinschaft Wolfsburg e.V.

Ratsanfrage von Volkhard Plonz
Bebauungsplan Detmeroder Bürkerpark

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

für die Ratssitzung am 19.12. 2007   bitte ich um Zulassung und Beantwortung folgender Frage: 

 

Im Zeitraum 2004/2005 wurde - bedauerlicherweise ohne vorgeschalteten Bebauungsplan - eine Teilfläche des Detmeroder Bürgerparks zur Errichtung einer Seniorenwohnanlage an einen an privaten Träger veräußert. Innerhalb dieser Fläche befand sich eine bespielbare Brunnenplastik des Wolfsburger Künstlers  Rolf Hartmann. Die Plastik wurde nach meinem Kenntnisstand bisher weder in Detmerode noch an anderer Stelle des Stadtgebiets neu aufgebaut. Vor diesem Hintergrund bitte ich um Beantwortung folgender Frage:

 

Ist es üblich, dass städtische Kunstwerke bei Grundstücksveräußerungen ohne angemessenen Wertausgleich (mindestens Ersatz des Herstellungsaufwandes) und ohne weitergehende Auflagen zur Vernichtung freigegeben werden oder besteht die Möglichkeit einer Sicherung und Wiedererrichtung an anderer Stelle wie dies zum Beispiel mit dem Pfauenbrunnen aus der Bahnhofspassage beabsichtigt ist?

 

Kann die Detmeroder Bevölkerung in absehbarer Zeit, d. h. innerhalb des nächsten  Jahres damit rechnen, im Bürgerpark oder Nähe des Einkaufszentrums aus dem Verkaufserlös des Grundstücks einen Ersatzbrunnen zu erhalten?

 

Wie viele und welche baulichen Kunstwerke sind zur Zeit bei der Stadt eingelagert und was soll damit geschehen?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Volkhard Plonz