PUG - Wolfsburg e.V. Parteipolitisch Unabhängige Gemeinschaft Wolfsburg e.V.

Flächennutzungsplan

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

für die nächste Ratssitzung bitte ich um Zulassung und Beantwortung der folgenden Fragen:

 

Zur Zeit befindet sich der neue Flächennutzungsplan in intensiver Beratung durch Fraktionen, Ortsräte und Fachausschüsse. Der Erläuterungsbericht setzt sich mit den verschiedensten Aspekten der Stadtentwicklung auseinander soweit sie Auswirkungen auf die Flächeninspruchnahme haben. Breiter Raum wird dem Thema „Wohnbauflächen“ und „Einwohnerentwicklung“ gewidmet. Zur Stabilisierung der Einwohnerzahl und eines möglichen Einwohnerzuwachses werden verschiedene Flächen vorgeschlagen, die derzeit noch anderweitig genutzt werden.

 

Eine belastbare Analyse des aktuellen Wohnungsleerstandes für die künftige Einwohnerentwicklung wurde jedoch nicht vorgenommen. Zur Überprüfung der Plausibilät der Flächenvorschläge und für eine politische Bewertung bitte ich um Auskunft

 

  • Wie hoch ist möglichst aktuell die Anzahl leerstehender Wohnungen in Wolfsburg und wie verteilen sich die Leerstände auf das Stadtgebiet?

  • Welche Priorität misst die Verwaltung der Beseitigung von Leerständen gegenüber der Neuausweisung von Wohnbauflächen bei?

  • Ist der Verwaltung bekannt, dass zahlreiche Städte    über eine sog. „Stromzähleranalyse“ verlässliche Daten ihres örtlichen  Wohnungsleerstandes gesammelt haben? 

Bei der Stromzähleranalyse werden abgemeldete Wohnungsstromzähler bzw. Stromzähler mir nur einem Minimalverbrauch zu bestimmten Stichtagen erfasst.

 

Volkhard Plonz

 

zu 1) u. a.  Berlin, Bremerhaven, Wilhelmshaven, Hannover, Hildesheim, Schwerin, Essen, Aachen, Pirmasens, Leverkusen,  Wuppertal usw.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Bärbel Weist                                      Detlef Barth

Fraktionssprecherin                           Fraktionsgeschäftsführer