PUG - Wolfsburg e.V. Parteipolitisch Unabhängige Gemeinschaft Wolfsburg e.V.

Tagungs- und Wellnesshotel in Wolfsburg

Anfrage zur Ratssitzung am 9. Dezember 2009: Tagungs- und Wellnesshotel in Wolfsburg

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

die P.U.G.-Fraktion bittet um Zulassung und Beantwortung der folgenden Ratsanfrage:

 

„Über das Internet wird ein Käufer bzw. Pächter für ein Hotelprojekt gesucht, dessen Grundstücksfläche in Wolfsburg liegen soll. So heißt es:

 

Unweit der Autostadt Wolfsburg, des Werksgeländes, und den übrigen Attraktionen des aufstrebenden Wolfsburg ist es gelungen, ein großzügiges Grundstück zu erschließen und bereits mit einer außergewöhnlichen Bebauung und Nutzung zu versehen. Teilflächen dieses spannenden Areals sollen darüber hinaus mit einem Hotel bebaut werden.

 

Der Käufer erwirbt ein vollständig erschlossenes Grundstück nordwestlich von Wolfsburg in der Größe von ca. 20.000 m² mit dem Baurecht der Errichtung eines Hotels in der Größe von 8.000 m² Bruttogrundfläche. Diese flexiblen Flächen sollen durch ein Hotel genutzt werden. Dies kann in Abhängigkeit des Konzeptes und der Ausrichtung über 50 bis zu 250 Zimmer verfügen. Vorstellbar ist z. B. die Errichtung und der Betrieb eines Tagungs-/Wellnesshotels mit bis zu 250 Zimmern.

 

Der Verkäufer steht dem Investor und/oder Betreiber des Hotels auf Wunsch als Planer oder als Generalübernehmer oder –unternehmer zur Verfügung.“

 

Wir fragen die Verwaltung:

  1. Ist der Verwaltung bekannt, dass ein derartiges Projekt in Wolfsburg durchgeführt werden soll? Wenn ja, um welchen Standort handelt es sich hierbei?

  2. Wie ist der Rat der Stadt Wolfsburg in dieses Projekt eingebunden worden?

Mit freundlichem Gruß

 

Bärbel Weist                                      Detlef Barth

Fraktionssprecherin                           Fraktionsgeschäftsführer